blank

0152 571 69 795

ANZEIGENRELEVANZ

Die Anzeigenrelevanz misst, wie eng Ihr Schlüsselwort mit Ihren Suchanzeigen verbunden ist. Es gibt drei mögliche Zustände, die Ihre Keywords haben können:

Überdurchschnittlich
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich
Ein „durchschnittlicher“ oder „überdurchschnittlicher“ Status bedeutet, dass es im Vergleich zu allen anderen Keywords in Google Ads keine größeren Probleme mit der Anzeigenrelevanz dieses Keywords gibt.

Ein „unterdurchschnittlicher“ Status bedeutet, dass Ihre Anzeige oder Ihr Keyword möglicherweise nicht spezifisch genug ist oder dass Ihre Anzeigengruppe zu viele Themen abdeckt. Versuchen Sie, thematisch eng gefasste Anzeigengruppen zu erstellen, indem Sie sicherstellen, dass Ihre Anzeigen eng mit einer kleineren Gruppe von Keywords verbunden sind. Nutzen Sie diesen Status, um Keywords zu identifizieren, die für Ihre Anzeigen nicht relevant genug sind, um gut zu funktionieren.

Es ist möglich, dass ein Keyword einen hohen Qualitätswert und eine geringe Anzeigenrelevanz hat (oder umgekehrt), da Google Ads bei der Bestimmung des Qualitätswerts eine Reihe verschiedener Qualitätsfaktoren berücksichtigt.

Selbst wenn Ihre Gesamtqualitätsbewertung hoch ist, kann die Betrachtung der einzelnen Faktoren Ihnen dabei helfen, potenzielle Bereiche für Verbesserungen zu identifizieren.