Facebook

Inhalt und Downloads:

So wie bei Google gibt es tausende von unterschiedlichsten Signalen, warum etwas sichtbar ist oder nicht. Facebook´s Algorithmus entscheidet darüber, was in Ihrem Newsfeed oder dem anderen Nutzer angezeigt wird oder nicht.

Was das bedeutet? Es ist verdammt hart auf Facebook gesehen zu werden!

Doch trotzdem eine einzigartige Möglichkeit!

Und das ist das Gute daran: So gut wie niemand weiß, wie überhaupt der Algorithmus von Facebook arbeitet. [dabei ist er ganz einfach zu verstehen]

Es gibt ein paar ganz einfache Regeln, welche, wenn man Sie kennt, Ihnen einen ungeheuren Wettbewerbsvorteil gibt!

Ich verrate es Ihnen:

Sie kennen den Spruch „What happens in Vegas, stays in Vegas“!?

Genauso ist es mit Facebook-> Facebook will, dass alles was auf der Plattform passiert, solange wie möglich passiert- mit so vielen Nutzern wie möglich- so oft wie möglich und Facebook hast es, wenn Sie etwas tun, dass die Nutzer die Plattform verlassen- also Links posten, welche nicht innerhalb von Facebook bleiben!

Facebook bestimmt-> was Sie und andere sehen und wenn Sie und Ihre Beiträge gesehen werden wollen, müssen Sie einfach nur den Regeln des allmächtigen Zuckerbergfacebookgott beherzigen! :)

Facebook ist DER globale Player auf der Erde, mit über 2 Milliarden Nutzer im Monat. Die nächsten 5-10 Jahre wird er das auch noch bleiben und es wäre sträflich von Ihnen, diese Plattform zu vernachlässigen, aus ein paar einfachen Gründen:

  • Sie können mit sehr zielgerichteter Werbung praktisch JEDEN Menschen erreichen und so völlig automatisiert, potenzielle Kundenanfragen erhalten. (dazu kommen wir noch)
  • Sie können sich und Ihr Unternehmen auf vielfältige Art und Weise präsentieren und durch intelligente und intensive Nutzung auf sich aufmerksam machen.

Es gibt viele Möglichkeiten, Facebook für sich zu nutzen, doch wichtig für SIE zu wissen ist: Das bis auf eine einzige, alle völlig kostenlos sind und Sie praktisch jeden Tag dutzende, hunderte oder evtl. sogar tausende Menschen erreichen können- wie gesagt "umsonst"!

Facebook Werbung selber- kostet nicht viel Geld und durch nur wenige hundert Euro- können Sie im Monat tausende neue potenzielle Kunden erreichen.

Zu den großartigen Möglichkeiten der Facebook Werbung komme ich später noch.

Wichtig ist, dass Sie auch hier, sich mit Facebook, dem größten sozialen Netzwerk der Welt- intensiv beschäftigen.

Sie können ruhig ein zweites Testprofil erstellen und herumprobieren wie ein Verrückter. Damit können Sie nichts kaputt machen.

Erstellen Sie eine Facebookseite, erstellen Sie eine Gruppe, Freunden Sie sich mit Leuten an- laden Sie sie ein, Ihre Seite zu liken.

Erstellen Sie Beiträge und Events, teilen Sie Ihre eigenen Beiträge und das meine ich wortwörtlich- Klicken Sie auf alles und jedes- klicken Sie alles, was Sie anklicken oder tippen können- so lernen Sie mehr, als durch jedes YouTube Video...

Sie haben dazu Fragen:
Facebook hat ein Umfangreiches Forum unter:

https://www.facebook.com/help/

Dort finden Sie Antworten zu so ziemlich jedem Thema.

Der Grund ist, warum Sie sich so intensiv damit auseinandersetzen sollen ist der, das Sie Facebook nur aus einem einzigen Grund vernachlässigen dürfen: wenn Ihre Zielgruppe dort nicht vertreten ist- doch das wird Sie, denn jeder ist auf Facebook!

Wie Sie bereits wissen, glauben die Menschen eher jemand anderem als Sie- Das bedeutet, wenn SIE erzählen wie großartig Sie sind, ernten Sie viel mehr ein Naserümpfen, als jemand anderes, der etwas Positives über Sie zu berichten hat- oder eben nur einfach so berichtet.

Deswegen macht es mehr Sinn z.B. andere Gruppenmitglieder in die eigene Gruppe zu locken, wenn man ein anderes Profil hat und dann ganz harmlos sagt: Hey, die Gruppe @gruppenname ist auch gut informiert…

Facebook Gruppen

Facebook Gruppen sind ein kleines, aber kein Geheimnis mehr.

Nicht nur, dass Sie dort mit Ihrem Profil sich einbringen können, sondern Sie können auch selber eine oder mehrere Gruppen gründen.

Wozu sind Gruppen gut? [Gruppen sind die neuen Netzwerke]

Zur Unterhaltung, zum Tipps und Tricks geben, sich zu informieren usw.

Natürlich gibt es auch Werbegruppen für Unternehmer, welches sich aber nur dann lohnen, wenn Sie im B2B Bereich unterwegs sind, dann sind Xing und  LinkedIn auch sehr interessant

Werbung, Wie Ankündigungen, Angebote oder Plumpe Produktwerbung wird meistens negativ aufgefasst, wenn es keine Gruppe ist, die so etwas zulässt.

Nutzer werden schnell wütend, wenn jemand sich dort zu sehr profilieren will oder mit Werbung nervt…

Das nennt sich dann später Social Selling, wenn Sie aktiv mit Ihrer Community kommunizieren.
Anders ist es, wenn Sie evtl. den Admin von anderen Gruppen um Erlaubnis bitten.

Viel besser sogar noch, wenn Sie sich mit dem Admin anfreunden-> liken Sie seine Beiträge und Kommentare, schreiben Sie etwas passendes darunter und lassen Sie ein paar Wochen Zeit vergehen, so sind Sie nicht als „der Neue“ oder "die Neue" in der Gruppe und fallen gleich mit der Werbung ins Haus- dann beschleicht jeden gleich das Gefühl, dass Sie nur deswegen in der Gruppe sind...

Auch wenn das die Wahrheit ist- so ist es doch besser, clever vorzugehen!

Sie können den Admin bitten, ob er ein Angebot von Ihnen oder die Ankündigung für z.B. eine Woche lang- Oben in der Gruppe anpinnt oder als „Ankündigung“ einträgt.

Oder was noch besser wirken kann- Sie beschlagnahmen das gesamte Titelbild mit Ihrer Werbung!
Dies bringt zwei Vorteile mit sich- die Nutzer erhalten eine Benachrichtigung, dass der Admin das Titelbild der Gruppe geändert hat und während der oberste Beitrag- durchaus übersehen werden kann- so wird es das neue Titelbild aber nicht!

Insbesondere bei einem Örtlichen Unternehmen kann die ein echter Verkaufs Booster sein!

Falls der Admin dies nicht freiwillig macht oder Bedenken hat- finden Sie heraus, ob er sich mit einem Obolus bestechen lässt- z.B. mit einer Gegenleistung- falls Sie etwas Entsprechendes anbieten können, oder ganz einfach mit z.B. 20€ oder 50€. :)

Seien Sie da sehr vorsichtig, und fallen nicht gleich mit der Tür ins Haus- erst Fragen, ob Werbung generell möglich ist- klären Sie auf, wer Sie sind, was Sie machen usw.

Wenn Sie ein örtliches Unternehmen sind, und eine Gruppe mehr als 1000 Mitglieder hat- theoretisch kann es sich auch mit weniger Mitglieder lohnen- dann habe ich einen Ultimativen Tipp: Kaufen Sie die Gruppe!

Ja, richtig gehört-kaufen!

Auf Ebay, bieten viele Menschen Ihre Gruppen und Seiten an:

https://www.ebay.de/facebook

Und sehr viele Gruppenadmins wissen überhaupt nicht, dass man mit Gruppen auch Geld verdienen kann- sei es durch bezahlte Werbung, Affiliatelinks (links zu Onlineshops, wo man nach dem Kauf eine Provision erhält) oder das Verkaufen.

Eine Gruppe kann sich über jedes Thema handeln- sei es direkt über Ihre Stadt- oder auch über ein Thema in Ihrer Branche- es sollte aber immer mit Bezug zu dem sein, was Sie zu verkaufen haben oder zu welcher Dienstleistung Sie etwas anbieten.

  • Eine Gruppe über Schönheitstipps, eignes sich sicherlich für Kosmetiker, Apotheken, Friseure, Fitnesscenter usw.
  • Eine Gruppe mit Tipps und Tricks zu DIYS Möbel kann gut von einem Schreiner, Tischler, Zimmermann oder auch Werkzeugmacher gegründet werden.
  • Wie wäre es mit Selbstmassage Tipps von einem Heilpraktiker oder Kräutertee?

Was auch immer, nennen Sie Ihre Gruppe immer so kurz wie möglich und IMMER mit dem Namen Ihrer Stadt oder Branche. Falls Sie keine Stadt benötigen, dann sollte de Name entsprechend dem sein, welches Keyword Ihre potenziellen Kunden höchstwahrscheinlich am meisten nutzen!

Ich empfehle immer (mindestens) eine eigene Gruppe zu gründen, denn dann kann man Sie nicht herausschmeißen. Denn wenn ein Admin oder Moderator Sie nicht leiden kann, Ihr Geschäft oder einen ihrer Angestellten nicht mag, dann kickt er Sie vielleicht heraus. Es empfiehlt sich daher evtl. auch mit mehreren Profilen in die Gruppen einzutreten!

Ihre eigene Gruppe wächst nicht von alleine- je mehr Freunde Sie haben, desto besser, denn diese können Sie alle in die Gruppe einladen. Seien Sie also nicht scheu, jeden zu befreunden, den Sie in Ihrer Stadt oder in anderen Gruppen aus Ihrer Stadt sehen! Oder mit potenziellen Kunden, welche in bestimmten Gruppen abhängen!

Auch mit einem Onlinebusiness geht dies- Einfach alle befreunden, welche mit Ihrem Thema zu tun haben könnten oder später potenzielle Kunden werden könnten!

Als Geheimtipp- Sobald Sie ein paar hundert Gruppen Mitglieder haben, können Sie eine Art „Freebie“ ein kleines Angebot oder dergleichen anbieten, damit jemand anderes z.B. 5 Mitglieder mit in die Gruppe einlädt.

Privat oder Öffentlich?

Öffentlich: denn dann sehen die Menschen mehr, was so in der Gruppe abgeht und sehen, was für ein „hoffentlich“ interessanter Inhalt dort ist.

Hingegen eine private Gruppe ein wenig mehr den Hauch von Exklusivität versprüht und Leute sich dort in der Regel mehr engagieren.

Außerdem sieht nicht jeder die Mitglieder in einer privaten Gruppe und erst recht nicht, was so gepostet wird.

Wenn Sie eine eigene Gruppe haben, dann sollten Sie diese nicht als Verkaufsplattform missbrauchen, sondern als reine Information und Helfer-Gruppe-. Wenn Sie dann schon viele Mitglieder haben, oder die Mitglieder Sie schon besser kennen, dann wissen die meisten sowieso schon, was Sie machen, sind aber nicht sauer, wenn Sie Werbung posten!

Bauen Sie Beziehungen auf- das kostet Zeit und Mühe, aber es lohnt sich!

Die Leute wollen nicht einfach nur irgendeiner Anonymen Marke ihr Geld geben, sondern einem Gesicht: Seien Sie das Gesicht!

Angenommen Sie haben eine Gruppe aufgebaut oder gekauft, dann sollten Sie in den Regeln festmachen, dass Links verboten sind: Das hat einen einfachen aber entscheidenden Grund:

Sichtbarkeit!

Sie möchten ja, als Gruppen Betreiber, dass die Beiträge von Ihnen oder den anderen Gruppen Mitgliedern bei den Mitgliedern selber ja im Newsfeed angezeigt werden- und da Facebook möglichst alle Mitglieder in seinem Universum haben möchte, straft Sie Facebook mit geringerer Sichtbarkeit ab, wenn ständig Links zu anderen Webseiten auftauchen!

Angenommen Sie haben nun 4-6 Wochen fleißig innerhalb von Ihrer Gruppe gepostet und wollen nun endlich mal ein Angebot raushauen- dann machen Sie folgendes:

Veranstalten sie ein Gewinnspiel, wo die Mitglieder einen bestimmten Beitrag liken und teilen müssen- das steigert allgemein die Sichtbarkeit- weil Sie für Betrieb im FB Universum sorgen und Sie werden nicht abgestraft, weil der Link auf Ihre Webseite geht!

Allgemeine Tipps

  • Stellen Sie Fragen, falls Sie keinen Mehrwert anbieten können:
    Hast du jemals?
    Was würdest du tun, wenn…?
    Was ist deine persönliche Erfahrung mit…?
  • Nutzen Sie Bilder und Fotos, Grafiken und Illustrationen
  • Nutzen Sie Umfragen
  • Crosspromoten Sie die Inhalte mit anderen Gruppen- bei gleicher Zielgruppe, aber indirekter Konkurrenz- so profitieren beide Seiten von doppelter Reichweite.
  • Bringen Sie dazu Influenzer in Ihrer Gruppe zu sein.
  • Begrüßen Sie neue Mitglieder immer.
  • Liken Sie JEDEN Post und jeden Kommentar

Links und Tipps
wird noch bearbeitet, bis dahin finden Sie viele weitere Tipps hier und nützliche Links hier.